1873 – 2018: Die lange Geschichte der Zacchera-Familie

Einst gab es eine kleine Taverne am Ufer des Lago Maggiore…Die Hotellerie-Tradition der Familie Zacchera begann vor langer Zeit. Ganz genau im Jahre 1873, als Francesco Zacchera beschloss, seine Osteria Milanese zu eröffnen. Stresa, Baveno und andere Perlen am Lago Maggiore hatten bereits Reisende aus ganz Europa angelockt, aber noch war keine touristische Infrastruktur erschaffen worden. Francesco Zacchera war ein echter Pionier. Aus der Osteria wurde die Locanda Italia, die später zum eleganten Hotel Splendid umgewandelt wurde. Im Laufe der Jahre kümmerten sich vier Generationen der Zacchera-Familie um das Erbe des Gründers. Sie verfolgten und entwickelten eine Kultur der Gastfreundschaft, die in der ersten Hotelgruppe am Lago Maggiore, einer der führenden Gruppen in Italien, verwirklicht wurde. Und das trotz Schwierigkeiten und unvorhersehbaren geschichtlichen Ereignissen wie den beiden Weltkriegen, von denen insbesondere der Zweite Weltkrieg tiefe Narben an der Küste des Lago Maggiore hinterließ. Die 1950er waren für alle Jahre des Wiederaufbaus und die Familie Zacchera wickelte ebenfalls die Ärmel hoch. Francesco Zaccheras acht Nichten und Neffen, die Kinder seines Bruders Annibale, erweiterten das Hotelangebot und bauten die Locanda Italia zum Hotel Splendid um, dem einzigen Hotel in diesem Gebiet, das direkt über den Lago Maggiore blickt. Außerdem erbauten Sie das Hotel Simplon, eine Vier-Sterne-Struktur, die in einem wunderschönen, jahrhundertealten Park versunken scheint. Im folgenden Jahrzehnt wurde ein weiteres Schmuckstück Teil der Zacchera-Kette: das Grand Hotel Bristol mit seinem charmanten Wintergarten in einer hervorragenden Lage in Stresa, direkt am See. Die 1970er begannen mit dem Erwerb eines weiteren wunderschönen Bauwerks in Baveno, aber auch mit einem traurigen Verlust. Corrado Zacchera, bekannt als Dino, einer der Neffen des Gründers Francesco Zacchera, verstarb plötzlich. Im zu Ehren wurde das neue Hotel Grand Hotel Dino getauft. Das Hotel, das über eine originelle Kunstgalerie mit dem Hotel Simplon verbunden ist, wurde mit einer Kapazität von 1200 und ausgestattet mit neuester Technologie zu einem der modernsten Konferenzzentren in Italien und außerhalb. Bei Renovierungsarbeiten im Jahre 2001 wurde das Hotel mit einem beeindruckenden und innovativen Fitnesszentrum, dem Dino Health Club, ausgestattet, das, zusammen mit einem Privatstrand, einem Pool, wundervollen Gärten und einem Fußballplatz für 7 Spieler die Einrichtung abrundet, die die verschiedensten Anforderungen erfüllen kann. Heute werden die Zacchera-Hotels noch immer persönlich von jüngeren Familienmitgliedern geführt. Ihre höfliche, diskrete und professionelle Anwesenheit findet sich in der fürsorglichen und persönlichen Gastfreundschaft wieder. Erfolg, der im Laufe der Zeit mit Bescheidenheit, Kompetenz und Leidenschaft erarbeitet wurde, mit der anhaltenden Fähigkeit sich im Fokus der Gästebedürfnisse widerzuspiegeln, die in jedem winzigen Detail sichtbar wird, und, vor allem, mit der Fähigkeit, aus alten Wurzeln heraus weiterzuwachsen.

Info Icon

INFOS UND KONTAKTE

FREIZEIT-BÜRO
Tel. + 39 0323 913813 – Tel. + 39 0323 913823

E-Mail:  leisure@zaccherahotels.com

MICE-BÜRO
Tel. +39 0323 913 990 – Tel. +39 0323 913 992
E-Mail: conference@zaccherahotels.com